Pflegebedarf – was nun?

Sparkasse Mittelmosel EMH bietet Info-Veranstaltung mit kompetenten Experten

pflege(Cochem, ) Sie tritt meistens unerwartet ein – und verändert dann auf einmal alles: Die Situation, dass ein Mensch pflegebedürftig wird, ist für ihn selbst und seine Angehörigen eine schwere Herausforderung. Die Sparkasse Mittelmosel Eifel Mosel Hunsrück bietet daher den Service an, sich bei Experten die wichtigsten Informationen vermitteln zu lassen. Die Veranstaltung findet am Montag, 27. Juni 2016, um 18.15 Uhr im Sitzungssaal der ARGE Cochem-Zell in Cochem, Briederweg, statt.
Zentrale Fragen im Falle eines eingetretenen Pflegefalls sind die Möglichkeiten der fachlichen und finanziellen Unterstützung: Wie versorge ich den betroffenen Menschen am besten, welche Leistungen stehen mir zu? Auch beim Thema des Vermögensschutzes der Angehörigen braucht es guten und fachkundigen Rat. Marina Maiworm, Pflegedienstleiterin beim DRK Bernkastel-Wittlich, Martin Dargel, Leitender Vertriebsbeauftragter der Ideal Versicherung und Christian Braun, Versicherungsspezialist der Sparkasse, geben zu all diesen Fragen Auskunft.
Die Experten können im Anschluss an die Vorträge bei einem kleinen Imbiss auch persönlich und individuell mit Fragen angesprochen werden. „Pflege ist ein immer wichtiger werdendes Thema für die Menschen in unserer Region. Daher freut es mich, dass wir alle Interessierten umfassend informieren können. Auf diese Weise sind potenziell Betroffene frühzeitig vorbereitet, und genau das möchten wir mit dieser Veranstaltung erreichen“, unterstreicht Frank Michels, Regionalleiter Cochem der Sparkasse Mittelmosel EMH.

Share this post:

Related Posts